Veranstaltungen

TrostReich stellt aus und den Verein vor!

Im ehemaligen Carl-Wilhelm-Meyer Haus in der Haarenstraße haben wir die kostenfreie Möglichkeit bekommen, unsere Arbeit und unseren Verein vorzustellen.

So konnten wir mit Unterstützung des Eigentümers und mehrerer Firmen einen bunten Überblick unserer Arbeit zeigen mit verschiedenen Bildern und Fotos, einem Boxsack, Spieltisch, einer Schaukel, Büchern, vielen Kissen und Decken, unserer Fahne, Banner, verschiedenen Textbausteinen und vieles mehr. Aus diesen und vielen weiteren Angeboten können die Kinder auswählen, wenn sie nach einem Trauerfall zu uns kommen.

Außen am Gebäude hängt ein Kasten mit unseren Flyern und an der Fensterscheibe wurde unser Name sowie der Zugang zu unserer Homepage für jeden Interessierten gut sichtbar angebracht. So haben Besucher und Kunden der Haarenstraße die Möglichkeit, unseren Verein wahrzunehmen, sich zu informieren und können uns bei Bedarf auch finden.

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, entsteht eine große Lücke und nichts ist mehr, wie es war. Die Arbeit für und mit trauernden Kindern und Jugendlichen ist für uns im TrostReich eine Herzensangelegenheit.

Der Satz Es gibt nur einen Weg: Deinen! Ist prägend für unsere Arbeit.

TrostReich wird fast ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern getragen und finanziert sich hauptsächlich über Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Unsere Angebote sind für die Familien kostenfrei.

An dieser Stelle im Namen von TrostReich von mir ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer und Helfer. Danke, es ist schön, wenn alle an einem Strang ziehen und so gestalten können!

Hille Ballin

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei Frau Corinna Voss und allen Mitwirkenden. Schaut doch mal rein!

Bildmalaktion 2020

In diesem Jahr ist alles anders!

„Wir alle erleben gerade eine ganz außergewöhnliche und bislang noch nie da gewesene Zeit. Aufgrund der Infektionszahlen konnte unsere geplante Bildermalaktion 2020 für Kinder, Jugendliche und Angehörige am 31.10.2020 im Trostreich leider nicht stattfinden. Um die Kinder nicht zu enttäuschen kam das pädagogische Team, vertreten durch Martina Wulf und Sylvia Hauser auf eine gute Idee.

Fleißige Hände haben kurzentschlossen Malsets, Leinwände und ein paar Hinweise zum diesjährigen Thema: “Wo bist Du“ zur Abholung zusammengestellt.  Die Familien nahmen das Angebot dankend an und werden nun, wenn auch in ihren eigenen vier Wänden eine gemeinsame Aktion gestalten.

So bemühen wir uns, weiterhin wie gewohnt verantwortungsvoll, einfühlsam und mit Herz zu agieren.“

Gestaltung und Fotos: Sylvia Hauser- Gruppenleitung und pädagogisches Team

Unser pädagogisches Team hat diese Aktion auf besondere Art vorbereitet. Vielen Dank!

Eine besondere Art, TrostReich vorzustellen…


Zum ersten Mal konnten wir vom TrostReich uns über eine besondere Fenstergestaltung erfreuen. Gleichzeitig hatten wir die Möglichkeit, uns als Verein vorzustellen. Möglich gemacht hat das Frau Fröhlich von der Lamberti-Apotheke-Fröhlich an der Nadorster Straße 97.
Auf dem Foto ist zu sehen, wie besonders die uns zur Verfügung gestellten und unsere eigenen „Zutaten“ zu einem Gesamtbild zusammengefügt wurden. Ein Dank an dieser Stelle an Frau Voß für die besondere Gestaltung. Auf diese Weise konnte dem Betrachter ein kleiner Einblick in unsere Arbeit vermittelt werden. Außerdem konnten wir an zwei Tagen Kunden der Apotheke hilfreich zur Seite stehen und Fragen beantworten, die uns von Interessierten gestellt wurden.
Ein herzliches Dankeschön an Frau Fröhlich für diese besondere Idee. TrostReich wurde in das Blickfeld vieler Kunden gerückt und gleichzeitig konnten wir unser kostenfreies Angebot für betroffene Familien zeigen.

Text und Foto: Hille Ballin

Sommerfest 2020

Sommerfest am 20. September 2020

Es war eher ein Spätsommerfest, aber eines der Spitzenklasse.
Super Wetter, super Location, super Action! Die Familie Jäger war ein hervorragender Gastgeber. Auf der wundervollen Anlage hatten Groß und Klein den ganzen Tag so viel Spaß.  Baden, paddeln, reiten, Trampolin springen, grillen …

Vielen Dank, Familie Jäger und hoffentlich bald mal wieder.“

Text und Fotos: KLaus-Peter Kostian

Am 26. September 2020 war es wieder einmal soweit…..

….. der Round Table 14 Oldenburg und TrostReich boten Oldenburgern die Möglichkeit, ihr Fahrrad putzen zu lassen.

Das Wetter spielte mit und viele gut gelaunte Zweiradbesitzer kamen zu dieser Gemeinschaftsaktion.
Eine besondere Herausforderung waren die Hygienebestimmungen.

Dennoch konnten wir an unserem Infotisch unseren Verein vorstellen und Fragen zur Aktion, dem Verein und unserer Arbeit beantworten.

100 Fahrräder wurden geschafft!

Ein tolles Ergebnis von 987 Euro konnte als Spende an unseren Verein TrostReich erreicht werden.
Die Freude auf den Gesichtern der Round Tabler und ihr Einsatz ist immer wieder schön. Auch gab es Zeit zum Austausch und Danke sagen für das besondere Engagement des Service-Clubs.

Seit vielen Jahren unterstützt der Round Table Oldenburg (RT 14) unser TrostReich mit dieser und weiteren Spendenaktionen. Wir sind glücklich und dankbar, diese jungen Männer an unserer Seite zu haben. Und auch deshalb gab es wieder ein, von unseren TrostReich Kindern gemaltes, Bild für den ausgeschiedenen Präsidenten des Jahres 2019, Philipp Grasl.
Dies übergab unser Botschafter Thomas Kossendey, der uns seit Gründung des Vereins begleitet und unterstützt. Dafür ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle.

– Beitrag: Hille Ballin –

Blitzblank in den Herbst -Save the Date- 26.09.2020

Der Round Table Oldenburg (RT 14) putzt wieder Fahrräder am 26.09.2020 auf dem Julis-Mosen-Platz in der Zeit von 9:00 bis 15:00 Uhr.
An unterschiedlichen Stationen wird Ihr Fahrrad von oben bis unten geputzt, poliert und von den „Tablern“ auf die kommende Jahreszeit vorbereitet.

Seit vielen Jahren unterstützt der Round Table Oldenburg regelmäßig unseren Verein mit dieser Spendenaktion.
Wir freuen uns sehr, dass diese Aktion unter Einhaltung der dann aktuellen Hygieneregeln stattfinden kann.

An diesem Aktionstag werden Vetreter/innen unseres Vereins einen Informationsstand aufbauen und beantworten gerne alle Ihre Fragen rund um den Verein .

Ein Tipp von unserer Seite: Bringen Sie ein wenig Zeit mit, da der Andrang doch sehr hoch ist. An den letzten Aktionstagen wurden immer 130 Fahrräder und mehr geputzt.

Wenn Sie die Aktion unterstützen wollen, kommen Sie am Samstag den 26.09.2020 ab 9:00 Uhr zum Julius-Mosen-Platz.
Wir freuen uns über jeden, der die Aktion teilt und darauf aufmerksam macht.

Für unsere Kinder und Familien

Es startet eine neue Bildmalaktion am Samstag, 14.03.2020 von 15:00 – 18:00!

Kinder und die Angehörigen können auf großen Leinwänden malen und ihrer Kraetivität freien Lauf lassen.
Unser pädagogisches Team und Ehrenamtliche des TrostReichs werden diese Aktion begleiten. Zur Stärkung aller Künstler wird es Kaffee, Tee und Kuchen geben.

Wir vom TrostReich sehen Euer Engagement für diese Aktion als Geschenk an uns!

Bitte meldet Euch bei Martina Wulf an – entweder per Mail an m.wulf@trostreich-ol.de oder telefonisch unter 0157 772 680 56.
Anmeldeschluss ist der 06.03.2020.

Wir freuen uns auf eine bunte und fröhliche Aktion. Seid dabei!

Euer TrostReich-Team

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“, mit Franz Kafka titelt die Oberschule Elsfleth die Broschüre zum Präventionsmarkt in Elsfleth

Beratende und präventiv arbeitende Einrichtungen aus dem Landkreis Wesermarsch und Oldenburg stellten ihr Informationsangebot vor.
Dabei waren unter anderem der Arbeitskreis Schulsozialarbeit, das Refugium Wesermarsch e.V., der Kinderschutzbund, die Caritas, die Polizei, die AWO, TrostReich e.V, die Kreisvolkshochschule, das CVJM, zentegra und viele mehr.

Von Ablenken, über Musik hören und Freunde treffen bis Zuhören…
das waren einige der Vorschläge, was sich Kinder und Jugendliche von Erwachsenen im Trauerprozess wünschen.“ Carolin de Witt , Ehrenamtliche im TrostReich



Artikel aus der NWZ online 21.1.2020
Jugendliche sollen den Problemen trotzen
Elsfleth Der Verein „TrostReich – Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche“ wird sich an diesem Dienstag, 21. Januar, auf dem Präventionsmarkt in der Oberschule in Elsfleth, Wurpstraße, vorstellen. Vormittags ist der Präventionsmarkt für die Schülerinnen und Schüler geöffnet, ab 14 Uhr sind alle weiteren Interessierten herzlich eingeladen. Vier Ehrenamtliche des Vereins werden die Arbeit erläutern und stehen für Fragen zur Verfügung. Die Schirmherrschaft hat Elsfleths Bürgermeisterin Brigitte Fuchs übernommen.

Nachbarn sind ein großer Schatz

Nachbarn der Eschstraße spenden 1.200 Euro

Mit der Aktion rund um den Straßenflohmarkt an der Eschstraße unterstützt die Gemeinschaft in diesem Jahr den Oldenburger Verein TrostReich e.V.

Am 1. September 2019 war der Straßenflohmarkt in der Eschstraße und sage und schreibe 1.200 EURO wurden eingesammelt und konnten  am 11.12.2019 an den Verein TrostReich überreicht werden. Das ist ein neuer Rekord!

Die Nachbarn der Eschstraße nutzen die Adventszeit für die Übergabe der Spende aus dem Erlös des diesjährigen Straßenflohmarktes . „Uns war es wichtig, kurz vor Weihnachten noch einmal auf die so wertvolle Arbeit von Trostreich aufmerksam zu machen. Gerade zu Weihnachten brauchen trauernde Menschen viel Unterstützung“, erklärt Renke Schütte bei der Übergabe. TrostReich bietet Kindern und Jugendlichen, die einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben, Begleitung auf ihrem eigenen Trauerweg.

Hille Ballin vom Vorstand des Vereins sich hoch erfreut über so viel Unterstützung. „Wir freuen uns sehr über diese wundervolle Überraschung – und auch dass unser Verein in Oldenburg immer mehr an Bekanntheit gewinnt und vielleicht auch auf diese Weise betroffene Familien von uns erfahren. Dass unser Angebot für die Familien kostenlos ist, verdanken wir Spendern wie Ihnen!“

Der jährliche Flohmarkt der Nachbarn in der Eschstraße ist inzwischen ein nachgefragter Termin im September. Trödel und Tand werden ebenso auf den Bürgersteigen angeboten wie Spielsachen, Kleidung und Haushaltswaren. Kleine und große Besucher sowie die Nachbarschaft schätzen die fröhliche Atmosphäre an diesen Flohmarkt-Sonntagen in der Eschstraße.  

Die von den Nachbarn bereit gestellten Speisen und Getränke werden gegen eine Spende an dem beliebten Kuchen– und Bratwurststand ausgeteilt. Mit der Idee „Zahl, was es Dir wert ist“ für den von der Nachbarschaft gestifteten Kuchen sind 2019 die Spendeneinnahmen im Vergleich zu den Jahren davor stetig gestiegen.

Wir sagen DANKE!

TrostReich feierte 2. Geburtstag

previous arrow
next arrow
Slider
Aus 1!

Mit unseren Kindern und Jugendlichen, Angehörigen und Ehrenamtlichen wurde gemütlich gefrühstückt, gespielt, getobt, gesprungen und geklettert.
Das war ein schönes Fest!

wird 2 !