Ein bewegender Tag im Haus der Feuerbestattungen Verden r.V

„Feuerbestattung Verden hat im letzten Jahr die bisher höchste Summe von 97.000 € aus der Verwertung der bei einer Einäscherung anfallenden Edelmetalle erlöst“, sagte der Vorstand Willy Hilling anlässlich der offiziellen Spendenübergabe auf dem Gelände des Verdener Krematoriums.

Am 17. Mai wurden die 18 ausgewählten Spendenempfänger ins Haus der Feuerbestattungen Verden r.V. eingeladen. Viele Vereinsvertreter waren gekommen und wir alle konnten uns über die Spendengelder freuen.

TrostReich wurde mit einer Spende von 2.000 € bedacht, über die wir uns sehr freuen. Ist sie doch ein weiterer Baustein für unsere Arbeit.

Bei der Spendenaktion entstand die Möglichkeit, andere Vereinsvertreter zu treffen, sich auszutauschen und die schöne Außenanlage anzusehen.

Nach einer kurzen Vorstellung des Hauses  durch Herrn Hilling konnten die Vertreter der Spendenempfänger mit einigen Worte von sich und zu ihrer Arbeit berichten. Zum Abschluss wurde ein Rundgang durch das Haus angeboten. Es war ein besonderer Nachmittag mit vielen guten Gesprächen.
An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an Herrn Hilling und sein Team. Es ist ein gutes Gefühl, solche Menschen an unserer Seite zu wissen.

Bericht: Hille Ballin, Vorstand des Vereins

Wir sagen DANKE!