Eröffnung des Theaterhafens

Eröffnung des Theaterhafens und TrostReich e.V. war mit einem Stand dabei.

Es war ein Tag wie im Bilderbuch. Nachdem die Vorbereitungen dank vieler helfender Hände gut abgeschlossen waren, hofften wir nur noch alle auf gutes Wetter. Und wir wurden nicht enttäuscht. Die Sonne schien, ein laues Lüftchen wehte und zwischendurch waren einige Wolken am Himmel.

Bild: Theaterfotograf Stephan Walzl

Und so war auch die Stimmung der vielen Besucher sowie auch unsere am Stand ganz entspannt. Wir Ehrenamtlichen hatten ausreichend zu tun. Die Kinder waren, zusammen mit Eltern und uns am Glücksrad gut beschäftigt. Unsere Glücksradpreise fanden reißenden Absatz und der Nagelbalken erfüllte voll und ganz seinen Zweck. Kinder, ihre Väter und auch einige Großväter mühten sich mehr oder weniger dabei, die Nägel zu versenken. Auch wurden viele Gespräche am Infotisch geführt und wir hatten reichlich Gelegenheit, TrostReich und unsere Arbeit vorzustellen.

Im gesamten Bereich des Theaterhafens wurden viele verschiedene Attraktionen geboten und natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Bänke am Wasser waren häufig voll besetzt und die Stimmung war schon besonders. Herr Firmbach und seine vielen Mitarbeiter waren immer, wenn eine Frage beantwortet werden musste oder eine helfende Hand nötig war, zur Stelle. Ein besonderer Tag liegt hinter uns und wir sagen Danke. Danke an die vielen helfenden Hände, an das Team vom Theater, die Firmen und Privatleute, die uns unterstützt haben. Es ist schön, so gut angenommen zu werden, denn ohne Freunde geht es nicht.

Text: Hille Ballin- Vorstand des Vereins