AWO spendet 1.000 Euro

Zum zweiten Mal verzichtete der AWO Bezirksverband Weser-Ems auf das Versenden von Weihnachtskarten. Stattdessen wurden 1.000 Euro an den Oldenburger Verein TrostReich gespendet.

Der Verein TrostReich, der auch korporatives Mitglied des AWO Bezirksverbandes ist, bietet Kindern und Jugendlichen, die mit dem Tod eines nahestehenden Menschen konfrontiert wurden, eine Trauerbegleitung an. Der Verein finanziert seine Arbeit fast ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Das Team von TrostReich unterstützt auch die Erwachsenen, die die Kinder und Jugendlichen in ihrem Trauerprozess ebenfalls zur Seite stehen.

Für die Würdigung und Unterstützung unserer Arbeit bedankt sich der Verein recht herzlich!

Antje Möhrmann (rechts) und Hille Ballin (links) vom Vorstand TrostReich e.V., nahmen den Scheck am Rande einer Bezirksausschusssitzung von Dr. Harald Groth dem Vorsitzenden des AWO Bezirksverbandes Weser-Ems, entgegen.
Foto (© AWO)